Appenzell
und Toggenburg

Im Kleinen ganz gross!
Der Titel beschreibt treffend die Regionen Appenzell und Toggenburg. Beide zusammen vereinen einen riesigen Schatz an Traditionen und Brauchtum, an verschiedenen Dialektenarten und musikalischer Eigenheiten.

Die beiden Regionen – 1Die beiden Regionen – 2

Die beiden Regionen

Auswärts verwechselt man die beiden immer wieder, was mehr als verständlich ist. Oder kennst du den Unterschied zwischen der Toggenburger und Appenzeller Männertracht auf den ersten Blick?

Die beiden Regionen – oder ist es eine Region? – rankt sich rund um den Säntis und erstreckt sich über drei Kantone: Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und St.Gallen. Landschaftlich geprägt vom Alpstein und den Churfirsten im Süden lockt die einmalig pitoreske Region Jahr für Jahr mehr Touristen und Naturfreunde in diesen Zipfel, fast zuäusserst im Osten der Schweiz.

Tourismus – 1Tourismus – 2

Tourismus

Die voralpine und alpine Landschaft des Appenzellerlandes und des Toggenburgs bietet einen vielfältigen Raum für Wanderungen, Erholung, Gesundheit oder Seminare.

Mehr
Kultur & Brauchtum – 1Kultur & Brauchtum – 2

Kultur &
Brauchtum

Traditionelle Kultur und überliefertes Brauchtum geniessen im Toggenburg und Appenzellerland einen ungeahnt hohen Stellenwert. Die Menschen hier leben ihr Brauchtum, innig, von Herzen und selbst im Alltag, nicht bloss bei besonderen Anlässen.

Mehr
Musikalische Tradition – 1Musikalische Tradition – 2

Musikalische
Tradition

Die typischen Eigenarten sind auch in der Musik hörbar. Der Naturjodel ähnelt sich, ist aber für die Einheimischen klar zu unterscheiden. Während der Innerrhoder «ruggusseled», nimmt der Ausserrhoder ein «Zäuerli» und der Toggenburger «johlet».

Mehr